#MoveForEquality

Ein Spiel kann die Welt verändern.

Egal wie sehr sich die Welt verändert hat – Hautfarbe und Herkunft entscheiden immer noch über die Chancen, die man im Leben hat. Um im andauernden Kampf für eine gerechte Gesellschaft ein starkes Zeichen zu setzen, haben wir ein ungewöhnliches Mittel genutzt: das Schachbrett. Denn da Weiß als erstes zieht, beginnt jede Schachpartie beginnt mit einem Vorteil für Weiß. 

Am 21. März 2019, dem internationalen Tag gegen Rassismus brachen die Schachlegenden Magnus Carlsen und Anish Giri in einer smybolischen Partie ebendiese Regel und begannen das Spiel mit dem #MoveForEquality. So nutzen sie den ultimativen Denksport für einen wichtigen Denkanstoß.

CASEFILM ANSCHAUEN

Resultate

Great Work,
Works Great

> 500 K

8,8 Mio.

31 Mio.

211

Views innerhalb einer Woche

Äquivalenter Mediawert

Menschen erreicht

Internationale Medienberichte

 


Ein wichtiger Zug an einem wichtigen Tag.

Am 21. März 2019, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, brachen die Schachlegenden Magnus Carlsen und Anish Giri genau diese Regel in einer symbolischen Partie, die sie auf ihren sozialen Kanälen teilten, und starteten den #MoveForEquality.

MoveForEquality_Images_02

Vom Eröffnungszug zur Bewegung.

Auf PlayMagnus, einer der größten Schach-Apps, konnten Nutzer auf der ganzen Welt zuerst mit Schwarz ziehen. Ein 12-stündiger Twitch-Livestream zeigte andere professionelle Spieler, die dasselbe taten. Inspiriert von der Aktion setzten sich immer mehr Menschen für das Tehma ein und  teilten auf Facebook, Twitter, Instagram und internationalen Medien unsere Botschaft.

Ein Platz in der Geschichte.

Wenige Wochen nach dem Ereignis bat das Max Euwe Chess Museum in Amsterdam - das größte in Europa - denselben Bauern, der zuerst gezogen wurde, um Aufnahme in die ständige Sammlung.

MoveForEquality_Images_05
MoveForEquality_Images_03
MoveForEquality_Images_04
MoveForEquality_Images_06

Vom Eröffnungszug zur Bewegung.

Ein 12-stündiger Twitch-Livestream zeigte andere professionelle Spieler, die dasselbe taten. Inspiriert von der Aktion setzten sich immer mehr Menschen für das Tehma ein und  teilten auf Facebook, Twitter, Instagram und internationalen Medien unsere Botschaft.

MoveForEquality_Images_10
MoveForEquality_Images_11

"In anti-racist statement,
chess champs let Black move first"

"Chess grandmasters break the rules to call attention to racial discrimination"

Hello
we
are
We champion
great work
that works
great.