↑ nach oben ↑

Unser Engagement für den Klimaschutz

Seit 1. Oktober 2021 sind sämtliche Standorte unserer Agentur­marken in Deutsch­land klima­neutral.

Damit führen wir unser langjähriges und vielfältiges Umwelt- und Klimaschutz­engagement gruppen­übergreifend weiter. Zu unseren Agenturmarken gehören Batten & Company, BBDO, Interone, Proximity, Proximity Technology und die Peter Schmidt Group. Gemeinsam mit 2.500 Mitarbeitenden an sieben deutschen Stand­orten, unseren Kunden und kreativen wie inno­vativen Ideen arbeiten wir konsequent weiter daran, unsere Prozesse, Produkte und Angebote nach­haltig zu gestalten und freuen uns über die Meilen­steine, die wir bislang schon erreicht haben. Wir unterstützen internationale Klimaschutzprojekte ebenso wie Initiativen und Programme in Deutschland. Für welche Projekten wir uns engagieren, entscheiden dabei alle Kolleg:innen mit.

Was wir in den vergangenen Jahren
schon erreicht haben

Seit 2015 konnten wir unsere Treib­haus­gas-Emissionen bereits um 65 % senken.
Seit fünf Jahren analysieren und reduzieren wir mit einem ISO-zertifizierten Energie- und Umwelt­manage­ment unsere Energie­ver­bräuche und Emissionen. Dazu gehört ein um­fass­endes Energie­spar­konzept, die Umstellung auf Ökostrom sowie ein nach­haltiges Abfall-, Reise- und Mobilitäts­konzept. Für unser Engagement wurden wir bereits aus­gezeichnet, zum Beispiel im Wettbewerb „Mobil Gewinnt“ vom Bundes­ministerium für Verkehr und digitale Infra­struktur. Die inter­nationale CSR-Rating Platt­form Ecovadis hat uns 2021 mit der Silber­medaille ausgezeichnet – hier gehören wir zu den besten 8 % unserer Branche. Ein Blick auf unsere Erfolge:

2015 haben wir den
UN Global Compact unterzeichnet.

Vor fünf Jahren haben wir ein Energie- und Umwelt­management­system nach den ISO-Normen 50001 (Energie) und 14001 (Umwelt) etabliert. Wir arbeiten seitdem an der kontinuier­lichen Redu­zierung der Energie­verbräuche und CO2-Emissionen. Damit zählen wir zu einer der wenigen ISO-zertifizierten Agentur­gruppen auf dem Markt.

Bereits vor der Pandemie haben wir unsere Flugkilometer um mehr als ein Drittel reduziert.

Fast alle unsere Stand­orte beziehen Ökostrom.

Unser Mobilitäts­angebot bauen wir seit 2019 nachhaltig aus- und um, das gilt sowohl für die Mit­arbeit­enden­mobilität auf den Arbeits­wegen als auch für Dienst­reisen. Wir haben ein umfassendes Konzept für die Elek­trifizierung der Dienst­wagen auf den Weg gebracht. Wir fördern die Mit­arbeitenden­mobilität indem wir standort­spezi­fische Maß­nahmen wie den Ausbau der Lade­infra­struktur und von Rad­stell­plätzen, Dienst­räder, Jobrad sowie die Nutzung des öffentlichen Verkehrs unterstützen.

Ein um­fassendes Energie­spar­programm hilft uns auch nach fünf Jahren noch bei der Redu­zierung unserer Energie­verbräuche.

2021 haben wir ein neues Abfall­konzept ausgerollt, dessen Schwer­punkt auf der Abfallvermeidung liegt.

Wir achten auf den Einkauf nach­haltiger Produkte. In unserem Nach­haltig­keits­engagement wird künftig ein inten­siver Fokus auf unserer Liefer­kette liegen.

Wir investieren weiter in die CO2-Reduktion und kompen­sieren nur die nicht vermeidbaren Emissionen mit zertifi­zierten Klima­schutz­projekten. Für das Jahr 2020 haben wir zusammen mit Climate­Partner einen Corporate Carbon Footprint (Unternehmens-CO2-Fußabdruck) für die BBDO Group Germany, die Omnicom Media Group und die Ketchum-Gruppe erstellt.

Dieser beruht auf den strengen Richt­linien des Green­house Gas Protocol und umfasst alle drei Scopes inklu­sive Arbeits­wege und Home­office. Im Jahr 2020 wurden durch die Geschäfts­aktivitäten der drei Gruppen 4.903 t CO2e verursacht. Das entspricht im Branchen­vergleich laut ClimatePartner bereits einem sehr guten Wert.

»Wir freuen uns, dass wir in den vergangenen Jahren bereits so große Fortschritte beim Thema Nach­haltigkeit erzielen konnten und unseren öko­logischen Fuß­abdruck sukzessive erfolg­reich reduziert haben«, sagt Stephanie Pahmeyer, Director Sustainability der BBDO Group Germany.

Unsere Selbstverpflichtungen und Auszeichnungen

Wir haben uns dem United Nations Global Compact der UNO angeschlossen und verpflichten uns, die 10 Prinzipien einzuhalten.

2015 haben wir ein Energie- und Umwelt­manage­ment­system nach den ISO-Normen 50001 (Energie) und 14001 (Umwelt) einge­führt. Jährlich wird dieses System von externen Partnern überprüft.

Auch für unsere Arbeiten für eine nach­haltige Zukunft im Auftrag unserer Kunden werden wir vielfach inter­national ausgezeichnet. Unser jüngstes Beispiel ist Eury­thenes plasticus für den WWF.

Die inter­natio­nale CSR-Rating Platt­form Ecovadis hat uns 2021 mit der Silber­medaille aus­gezeichnet – hier gehören wir zu den besten 8 % unserer Branche. (PDF)

2017 hat unser Mobilitäts­konzept im Wett­bewerb „Mobil Gewinnt“ vom Bundes­ministerium für Verkehr und digi­tale Infra­struktur einen der Haupt­preise gewonnen.

Wir sind aktives Mit­glied im Driversity-Netzwerk, um gemein­sam Kon­zepte für moderne und nach­haltige Mobili­tät zu entwickeln.

»Jede:r einzelne von uns kann und sollte sich für eine nach­haltige Zukunft engagieren, aber nur gemeinsam können wir den Klima­schutz aktiv voran­bringen. Ich freue mich sehr, dass wir gemein­sam mit den Kolleg:innen unserer Agenturen, unseren Kunden und kollaborativer Kraft Verantwortung für eine starke und nachhaltige Wirtschaft übernehmen
Marianne Heiß, CEO der BBDO Group Germany

Unsere Nachhaltig­keits­expert:innen

Bereits seit 2015 kümmert sich unser Sustainability-Team unter der Leitung von Stephanie Pahmeyer um das übergreifende Umwelt­engage­ment. Zusätzlich betreuen mehr als 40 unserer Kolleg:innen als Green­keeper:innen in den einzelnen Agenturen direkt vor Ort die Umsetzung von Maßnahmen, setzen neue Impulse und entwickeln Ideen für ein noch nach­haltigeres Agentur­leben.

Anfang 2021 haben wir zusätzlich ein CSR-Board installiert, um das Thema auf Vorstands­ebene strate­gisch weiter­zu­entwickeln. Wir veranstalten für unsere Mitarbeit­enden Nach­haltig­keits­events. Unsere Agenturen coachen und schulen ihre Mitarbeit­enden außerdem zum Thema Sustain­ability und bilden Expert:innen aus, die den Kunden im Anschluss als Sustain­ability-Berater:innen zur Seite stehen.

Unsere Grundsätze und unser inter­nationales
Nachhaltig­keits­engagement

Wir haben unsere Vision von einer nachhaltigen Agenturwelt, unsere Grundsätze und Verpflichtungen in einer gruppenweiten Energie- und Umwelt­politik festgehalten.

Nachhaltigkeit schreiben wir im gesamten Netzwerk der Omnicom-Holding groß und treiben das Thema mit viel Kraft voran. Unsere Fortschritte dokumentieren wir unter anderem im globalen CSR-Report.